Rohrreinigung in Eigenregie und vom Profi

Bei jedem Abflussrohr besteht auch die Gefahr der Verstopfung. Das Risiko wächst, je schmaler und älter das Rohr ist. Viele Rohrverstopfungen im eigenen Heim können Sie einfach selbst beseitigen. Wenn die empfohlenen Mittel dafür versagen, das Rohr Schäden aufweist, tropft, Roststellen hat oder spürbar mit Randablagerungen zugesetzt ist, hilft nur die professionelle Rohrreinigung. 

Rohrreinigung – das können Bewohner selbst anwenden   

Haare, Seifenreste und mehr führen nach und nach zu einer Rohrverstopfung. Akute, plötzliche Rohrverstopfungen treten auf, wenn größere Hemmnisse den Abfluss undurchlässig machen. Das können gelöste Randablagerungen alter Rohre sein, größere Abfälle, die im WC entsorgt oder Dinge wurden, die versehentlich in das Rohr geraten sind. Bei Verstopfungen durch Haare & Co helfen biologische und chemische Rohrreiniger aus dem Handel oder selbst gemischte Rohrreiniger aus Natron und Spülmittel oder Essig. Umweltfreundlich ist die Rohrreinigung mit Pressluft ohne Chemie. Kleine Verstopfungen lassen sich mit dem Dümpel beseitigen. Für tiefere Verstopfungen ist eine Abflussspirale für Heimwerker ein geeignetes Werkzeug. 

Wirkung der Rohrreiniger 

Chemische Rohrreiniger basieren auf alkalischen Inhaltsstoffen. Beim Granulat sind noch Alu-Partikel untergemischt. Bei der Rohrreinigung mit solchen Mitteln sollten Sie den Raum gut lüften und die Produkte streng nach der Anleitung verwenden. Biologische Abflussreiniger wirken ebenso sicher, nur ein wenig langsamer. Hausmittel mit Natron, Essig und Spülmittel können je nach Hartnäckigkeit und Nähe der Verstopfung am Rohreingang sehr gut wirken. Der Pümpel ist nur eine Lösung für obere Verstopfungen. Bei der Spirale müssen Sie bei langen Rohren mit Biegungen mit Fingerspitzengefühl und Geduld arbeiten. Diese Rohrreinigung ist aber umweltfreundlich und erfolgreich. Bei alten, fest zugesetzten Rohren, ist die Spirale nur bedingt eine Lösung. 

Wann die Abflussreinigung vom Fachbetrieb angesagt ist   

Nicht in jedem Haushalt gibt es Rohreiniger, wie Pressluftanwendungen oder Spiralen. Ist einer Verstopfung nicht mit üblichen Rohrreinigern beizukommen, sollte eine professionelle Rohrreinigung beauftragt werden. Die Profis für Rohr- und Kanalreinigung verfügen über modernste Technik, um die Verstopfung schnell zu orten und zu beseitigen. Sie können auch sehr tiefe Rohrbereiche sicher erreichen. Kommt es immer wieder in der Folge zu Verstopfungen, liegt das meist am schlechten Zustand der Rohre. Die Mitarbeiter vom Fachbetrieb werden Sie auf solche Ursachen aufmerksam machen und Alternativen vorschlagen. Oft müssen nur Teilstücke einer Rohrführung ersetzt werden, was von den Spezialisten schnell und fachgerecht durchgeführt werden kann. Die Firmen sind nicht nur für die Freimachung der Abflüsse, sondern auch für die Rohrverlegung geschult.   

Jederzeit schnelle Abflussreinigung vom Profi   

Mit verstopften Abflüssen muss sich niemand abfinden. Zahlreiche Unternehmen für Rohr- und Kanalreinigung, wie z.B. die AKE Abfluss-Kanal-Eildienst Böhmer GmbH, bieten Tag- und Nachtdienst an 365 Tagen im Jahr an. Online können Leistungen und Preise verglichen werden. Die Firmen übernehmen außerdem Wartungsarbeiten zur Kontrolle und Instandhaltung der Rohrsysteme.

über mich

Heute ist der Klempner kein Installateur mehr

Ich freue mich, euch auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Das Thema Klempner oder vielmehr der Begriff soll hier das Thema sein. Geläufig ist fast jedem der Begriff Klempner, doch die Bedeutung heute ist eine andere als vor einigen Jahren. Der Klempner, der früher als Handwerker für Gas- und Wasserinstallationen bekannt war, ist heute ein Metallbauer. Ein Handwerker, der aus Metall Gegenstände herstellt. Ich möchte euch den Wandel des Klempners, im Laufe der Jahre näher bringen. Schaut durch meine Artikel und lernt alte Geschichte und neue Fakten zu unseren Klempnern. wie sich ein Beruf über Jahre verändert und sich die Berufsbezeichnung anderen Arbeiten anpasst.

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

27 November 2019
Das Bad ist die Räumlichkeit, die in einem Haus oder einer Wohnung am wenigsten oft saniert wird. Nicht selten werden Bäder nur alle 20 oder 30 Jahre

19 September 2019
Die Abwasserentsorgung verläuft unterirdisch und ist für die meisten Einwohner einer Gemeinde nicht sichtbar. Das Kanalsystem nimmt die Abwässer der M

19 Juni 2019
Im Abwassertransport sind Abwasserhebeanlagen dazu konzipiert worden, um Abwasser zu sammeln und zu einem höher gelegenen Punkt zu transportieren. Die